Auch Kalbschießen und “Halle-bezahlt-Fete” müssen ausfallen! Vereinsmeisterschaften vielleicht noch zu retten

Nachdem bereits unser Schützenfest und das der befreundeten Vereine abgesagt wurde, ist es leider wieder an der Zeit Unerfreuliches anzukündigen. Auch das Kalbschiessen kann in diesem Jahr nicht durchgeführt werden. Die gültige Verordnungslage verbietet solche Veranstaltungen bis einschließlich 31. Oktober. Schade!!!

Die für Oktober geplante “Halle-bezahlt-Fete” muss ebenfalls abgesagt werden. Neben der Tatsache, dass uns Corona zu diesem Zeitpunkt noch mit seinen Auflagen im Griff hat, spielt auch der finanzielle Aspekt eine Rolle. Die Tatsache, dass in 2020 bisher so gut wie keine Einnahmen generiert werden konnten und die laufenden Ausgaben dennoch zu Buche schlagen, kann sich der Verein in diesem Jahr diesen Kraftakt nicht erlauben. Hier gilt es die vorhandenen Rücklagen, die uns gut durch die Krise bringen, weiter zu schonen. Wir wissen ja nicht, wie lange wir davon noch zehren müssen! Dann feiern wir halt zu einem späteren Zeitpunkt!

Die Vereinsmeisterschaften, die eigentlich Mitte März angesetzt waren, sollen aber auf jeden Fall noch in diesem Jahr durchgeführt werden. Der Vorstand hat dazu entschieden, diese Vereinsmeisterschaften auf den Termin des Geflügelschießens am 28. November zu legen. Damit wird in diesem Jahr kein Federvieh für den Topf ausgeschossen. Pokale und Medaillen sind bereits im Februar beschafft worden. Sollte auch dieser Termin Corona-bedingt ausfallen, so sollen die Schießtermine der Donnerstags-, der Damen- und der Jugendschießgruppe genutzt werden. Nichtmitglieder der Schießgruppen können/sollen dann jeweils zu den dann noch festzulegenden Schießtagen dazustoßen und ihre Chancen wahrnehmen.

Die Schießgruppen haben ihren Schießbetrieb unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln wieder aufgenommen. Dazu wurde ein Hygienekonzept für die Schützenhalle erstellt und umgesetzt.

Die Rundenwettkämpfe 2029/2020 werden im August beendet (Aufstieg beider Mannschaften steht aber schon fest! Gut gemacht!), die Saison 2020/2021 beginnt dann iom Oktober. Auch hier haben wir wieder zwei Mannschaften gemeldet.

Über die Durchführung des Martinsumzug und die Teilnahme an weiteren vereinsübergreifenden Veranstaltungen (z.B. Jugendstadtpokal, Hubert-Greten-Pokal) wird noch gesondert und lageabhängig entschieden!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


vier × 3 =