Stefan Brinkmann neuer Schützenkönig – Justus Pätsch neuer Kinderkönig – Philip Blumenthal neuer Jugendkönig Schützenfest an drei Tagen mit tolller Volksfeststimmung

Schützenkönig Stefan Brinkann mit seiner Königin Kathrin und dem Thron 2019/2012

Auch 2019 war der Wettergott wieder ein Hengelager! An drei Tagen umschmeichelten uns die Sonnenstrahlen und sorgten für tolle Rahmenbedingungen.

Am Samstag wurde das Fest mit dem Jugendkönigschießen begonnen. Leider waren durch den altersbedingten Aufstieg dieses Jahr nur fünf Anwärter um die Teile und die Königswürde. Der Wettkampf selbst verlief aber spannend wie eh und je. Philip Blumenthal setzte sich am Ende mit dem Königsschuß durch und regiert nun ein Jahr lang als Jugendkönig.

Philip Blumenthal ist der Jugendkönig 2019/2010

Der anschließende Ausmarsch führte die Abordnungen der Quakenbrücker Schützenvereine dann durch die Straßen der Hengelage zu den Residenzen von Kinderkönig Liam Teschner und König Ernst Pöppelmeyer. Dort wurde zu einer kleinen Marschpause geladen, um Kraft für den Rückmarsch zum Festplatz zu sammeln. Um 20.00 Uhr waren die Truppen dann wieder auf dem Festplatz, um gemeinsam bis spät in die Nacht zu feiern.

Am Sonntag wurden dann der Kinderkönig und der Schützenkönig ausgeschossen. Hier setze sich bei den Kindern in einem spannenden Kampf mit 13 Bewerbern Justus Pätsch durch, der sich Marie Lau zur Königin erkor. Auf dem Hofstaat gegleiten die Adjutantenpaare: Mika Lehners und Charlotte Lau, Jonas von Garrel und Mia Hermann, Finn Marten und Carlotta Imwalle, Finn Schneider und Lena Appelhans sowie Cedric Ehlmann und Amelie Brockschmidt.

Das neue Kinderkönigspaar Justus Pätsch und Marie Lau

Fünf Bewerber gab es um die Königswürde. Auch hier brauchte es über zehn Durchgänge, ehe Stefan Brinkmann den Fight beendete und den Rumpf zu Boden schickte. Er freut sich auf ein tolles Königsjahr gemeinsam mit seiner Königin Kathrin und mit folgenden Adjutantenpaaren: Marcus und Bianca Franz, Burkhard und Ruth Vaske, Christian und Frauke Janson, Stephan und Anja Blumenthal, Pascal Franz und Katharina Wohn sowie Martin und Christina Hermann.

Der anschließende Königsball dauert dann ebenfalls bis in die frühen Stunden, bevor es am Montagmorgen dann mit dem Katerfrüstück weiterging. Hier erwartete die Teilnehmer ein abwechslungsreiches Programm, bei dem der “alte” Thron durch tolle Beiträge glänzte. Kommandeur Martin Hermann schaute noch einmal auf die Verfehlungen der Schützen zurück und hielt Gericht. Hier waren ebenfalls die “Brüller” garantiert.

Traditionell endete das Fest mit dem gemeinsamen Spiegeleieressen, dem anschließenden gemeinsamen Aufräumen und dem Marsch zur neuen Majestät.

Mit der tollen Beteiligung der Schützen, Kinder und Besucher an allen drei Tagen konnte der Verein wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis stellen, was unter einem guten Volksfest zu verstehen ist.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Glückspokal: Jens Huslage

Ludwig-Garwls-Pokal: Frank Korbicki

Jugendpokal: Justus Pätsch

Folgende Schützinnen und Schützen waren auf den Adler erfolgreich:

Reichsapfel  Stefan Mews
Zepter Robert Bornhorst
Krone Rene Kuttler
Ring Marco Ehlmann
Kopf Jens Huslage
rechte Kralle Günter Hermann
linke Kralle Egon Blanke
rechter Flügel Sven Rondorf
linker Flügel Burkhard Vaske
Schwanz Andreas Lau
Rumpf  Stefan Brinkmann
Adlerstandsmedaille Ernst Pöppelmeyer

Folgende Kinder waren auf den Adler erfolgreich:

Reichsapfel Jonas von Garrel
Zepter Eduart Schäfer
Krone Charlotte Lau
Kopf Johannes Lager
rechte Kralle Michel Kruse
linke Kralle Liam Teschner
rechter Flügel Jette von Garrel
linker Flügel Finn Marten
Schwanz Laurenz Hermann
Ring Justus Pätsch
Rumpf Justus Pätsch

Folgende Jugendliche schossen ein Teil vom Adler ab:

Krone Marie Imwalle
Kopf Marius Lau
linker Flügel Luis Franz
rechter Flügel Marie Imwalle
rechte Kralle Philip Blumenthal
linke Kralle Luis Franz
Schwanz Philip Blumenthal
Rumpf Philip Blumenthal

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


fünfzehn + zwei =