Ingo Haferkamp und Fabian Olberding sind neue Regenten Alexandra Lau wurde neue Jugendkönigin

Das Schützenfest bei strahlendem Sonnenschein brachte auch in diesem Jahr strahlende Sieger hervor! Nachdem es in der Woche vor dem Fest noch reichlich Wasser aus dem Himmel gegeben hatte, war es passend zum Aufbau und zum Fest bestes Wetter. Und so kamen schon am Samstagnachmittag viele Schützen zum Festplatz, um die Königsmedaillen auf den Luftgewehrständen zu erringen. Mit Martin Hohnhorst und Stefan Mews gelang es zudem zwei Schützen die Bedingungen für die Schützenschnur zu erfüllen.

Parallel ermittelten die Jugendlichen beim Armbrustschießen einen Nachfolger für René Kuttler als Jugendkönig. Nach spannendem Kampf gelang es Alexandra Lau das letzte Stück des Adlers abzuschießen. Sie regiert nun ein Jahr als Jugendkönigin.
Folgende Jugendliche errangen ein Teil vom Adler:
Krone: Michelle Hohnhorst; Kopf: Hubert Vaske; Linker Flügel: Franziska Huslage; rechter Flügel: Daniel Kuttler; linke Kralle: Marius Lau; rechte Kralle: Vincent Lauk; Schwanz: Timo Ehlmann; Rumpf: Alexandra Lau.

Den Jugendpokal errang René Kuttler.

Auch beim Kampf um die Kinderkönigswürde gab es am Sonntag wieder einen heißen Kampf um die Teile und um den Rumpf. Am Ende setzte sich Fabian Olberding mit einem satten Schuß durch. Er erkor sich Imke Thobe zur Kinderkönigin. Sein Thron setzt sich wie folgt zusammmen: Louis Franz und Mia Hermann; Luca Olberding und Fabia Arkenau; Jannick Landwehr und Lisa Bremerkamp sowie Philip Blumenthal und Pia Siegmann.
Teile vom Adler schossen: Krone: Tim Meister; Kopf: Louis Franz; Zepter: Marie Imwalle; Ring: Luca Paul Bress; Reichsapfel: Luis Bress; linker Flügel: Lina Hermann; rechter Flügel: Pia Siegmann; linke Kralle: Marvin Goeke; rechte Kralle: Tim Reumann; Schwanz: Paulina Maron; Rumpf: Fabian Olberding.

Auf dem “großen” Adlerstand ging es auch in diesem Jahr wieder hoch her. insgesamt 63 Schützen traten zum Kampf um die Teile an. Nach und nach verlor der Schützenvogel ein Teil nach dem anderen, bevor Ingo Haferkamp das letzte Teile von der Stange holte und zum neuen Schützenkönig wurde. Er regiert nun mit seiner Frau Susanne ein Jahr die Hengelager Schützen. Zur Unterstützung holte er sich auf seinen Thron: Sven und Monika Rondorf; Carsten und Siliva Wincierz; Axel und Elke Ehlmann sowie Helmut und Katrin Teschner.
Folgende Schützinnen/Schützen errangen eine Medaille für ein abgeschossenes Teil: Krone: Karsten Rump; Kopf: Timo Nordmann; Zepter: Markus Wilgen; Ring: Stefan Brinkmann; Reichsapfel: Axel Ridder; Linker Flügel: Ernst Pöppelmeyer; rechter Flügel: Marlies Wincierz; linke Kralle: Stefan Mews; rechte Kralle: Olaf Kirchner; Schwanz: Reinhard Wilgen; Rumpf: Ingo Haferkamp.
Die Adlerstandsmedaille sicherte sich Stephan Blumenthal.

Auch in diesem Jahr könnte sich Elke Ehlmann den Ludwig-Garwels-Pokal sichern.

Nach den Wettbewerben wurde sowohl am Samstag- und Sonntagabend als auch beim Katerfrühstück wieder ausgiebig gefeiert. Majestät Ingo ließ es sich nicht nehmen, nach Abschluß des Katerfrühstücks, noch in seine Residenz zu laden und dort für die Verköstigung der Durstenden zu sorgen. Und so klang das Schützenfest 2014 so aus, wie es begonnen hatte: Bei guter Laune und bei großartigem Schützenwetter!

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


4 × 2 =