Geflügelschießen 2017 mit ansprechender Beteiligung Kaffee, Kuchen, Knobeln und Schießen zum Adventsanfang

Großer Andrang herrschte auf dem Luftgewehrstand, um ein Teil von der Ente abschießen!

Das diesjährige Geflügelschießen fand am vergangenen Samstag unter ansprechender Beteiligung statt. Die von Jochen Sieveke gefertigte Holzente wurde Stück für Stück mit dem Luftgewehr zerlegt. Damit war den erfolgreichen Schützinnen und Schützen schon eine Hähnchen sicher. Dieses konnte sich bei der Siegerehrung mit ein bisschen Glück noch in einen Ente “verwandeln”. Wer es nicht so mit dem Schießen hatte, der konnte sein Glück am Knobelbecher probieren. Auch hier wurden Enten und Hähnchen als Preise bereitgestellt.

Zudem waren auch in diesem Jahr wieder die Ehrenmitglieder und deren Partner zum Adventskaffee eingeladen. Hier konnte wieder ausgiebig geklönt werden. Zahlreiche Kuchenspenden boten eine reichhaltige Auswahl für diese Kaffeetafel.

Bei der Siegerehrung wechselten die ehemals gefiederten Freunde dann abschließend die Besitzer. Präsident Stephan Blumenthal bedankte sich bei allen, die zum Gelingen des Geflügelschießens 2017 beigetragen hatten. Anschließend wurden noch ein paar schönen Stunden verbracht.

In der weihnachtlich geschmückten Schützenhalle wurde auch ein Adventskaffee für die Ehrenmitglieder durchgeführt!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


2 × 5 =