Hengelager jubeln in Berge Starke Abordnung beim Jubelschützenfest

Am Samstagnachmittag brachen 22 wackere Hengelager Schützen zusammen mit den Abordnungen der anderen Quakenbrücker Schützenvereine bei Nieselregen Richtung Berge auf, um dort das Jubelfest zum 350sten Bestehen mitzufeiern. Doch die Gastgeber aus Berge hatten einen guten Draht zum Wettergott: pünktlich zum Antreten auf dem Sportplatz in Berge kam die Sonne heraus und sorgte für tolle Bedingungen für den anschließenden großen Schützenumzug mit 1400 Teilnehmern. Der Festumzug durch das toll geschmückte Berge und die vielen begeisterten Zuschauer sorgten für eine super Stimmung bei allen Teilnehmern. Dementsprechend viel Spaß hatten die Schützen bei der anschließenden Feier auf dem Schützenplatz am Eichenhain. Leider viel zu schnell war die Zeit des Feierns wieder vorbei! Am späten Abend traten die Quakenbrücker Schützen müde, aber zufrieden und in bester Stimmung den Nachhauseweg an.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


2 + achtzehn =