Birgit Pieper holt Wolfgang-Becker-Pokal Frühlingsschießen um Pokale und Preise

Trotz strahlendem Sonnenschein und zahlreichen “Konkurrenzveranstaltungen” fanden sich die Hengelager Schützinnen und Schützen sowie die Jungschützen zum jährlichen Frühlingsschießen in der Schützenhalle ein. Es galt dabei in sportlichem Wettkampf die Wanderpokale neu zu vergeben.

Bei den Jungschützen setzte sich Lukas Ehlmann mit 1 Ring Vorsprung vor René Kuttler durch und kann den Jugendpokal nun für ein Jahr mit nach Hause nehmen.

Bei der Erwachsenen wurde um den vom ehemaligen Bürgermeister gestifteten Wolfgang-Becker-Pokal geschossen. Hier galt es nach drei Schüssen mit Auflage auch noch drei Schüsse Freihand in Glücksschießautomaten “unterzubringen”. Die ruhigste Hand bewies Birgit Pieper, die den Pokal aus den Händen von Präsident Ernst Pöppelmeyer entgegennehmen konnte.

Zusätzlich wurden zahlreiche Sachpreise und Gutscheine ausgeschossen und ausgeknobelt, so dass fast kein Teilnehmer mit leeren Händen nach Hause gehen musste.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


siebzehn − sieben =