Erfolgreiches Tannenbaumsammeln! Hervorragende Beteiligung beim "ersten Mal"

Eine der drei Sammelmannschaften freut sich über die "fette Beute"!

Es war das erste Mal, dass die Tannenbaumsammlung auf der Hengelage nicht durch die Hengelager Kolpingfamilie sondern durch den Schützenverein organisiert und durchgeführt wurde. Dem Aufruf des Vereins, ihre Tannenbäume abholen zu lassen, sind die Hengelager Bürger – wie in den letzten Jahren auch – wieder in großem Maße nachgekommen. Und so konnten die über 20 Schützen mehrere Anhänger voll mit ausgedienten Tannenbäumen einsammeln, um diese zum Osterfeuerplatz des QSC zu bringen. Besonders erfreulich war die große Spendenbereitschaft der Hengelager Bürger. Fast alle hatten ein paar Euro oder ein “Erfrischungsgetränk” für die Sammler bereit, so dass ein schöner Betrag für die Jugendarbeit übrigblieb. Und auch der Kindergarten St. Paulus kann sich über eine großen Anteil aus diesem Spendenaufkommen freuen. Dieser wird in den komenden Tagen dann übergeben.

Zum Abschluß wurden für die Helfer noch ein paar Bratwürstchen gegrillt und ein wenig die trockene Kehle benetzt. Die bisher tätige Kolpingsfamilie Hengelage hat sich um Abschluss noch einmal vergewissert, ob die Arbeit von den Schützen gut übernommen wurde. Erfreut konnten Heinz Specker und Fritz Schlüter feststellen, dass diese tratitionelle Veranstaltung in bewährten Form fortgesetzt wurde.

Hier noch ein paar Bilder von diesem Event:

Schon am Vortag wurden die Transportfahrzeuge auf dem Schützenplatz “im Marschrichtung” positioniert!
Nicht jeder Baum am Straßenrand ließ sich mitnehmenü!
Besonders einfach war der Abtransport dieses “vorbehandelten” Exemplars!
Schwer mit den Schätzen des Weihnachtsfestes beladen!
Heinz Specker und Fritz Schlüter von der Kolpingsfamilie Hengelage besiegeln mit Präsident Stephan Blumenthal die erfolgreiche Übergabe des Sammelgebietes “Hengelage”!

3 Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*